Bradar Drucken

Bradar war der Höchste aller Götter auf Montralur und er zahlte auch den höchsten Preis von ihnen für den Fortbestand Montralurs. 
 Bradar stand ein für die Zeit, die Allmächtigkeit, die Neutralität die Weisheit, die Elementarkräfte, das Wetter und für das Verborgene. Diese Kräfte machten Bradar zum mächtigsten aller Götter auf Montralur, doch ließ er die Wesen Montralurs sowie die anderen Götter ihr Werk vollbringen und verbrachte selbst oft lange Zeit damit, sich Montralur einfach nur anzusehen und sich an dem zu erfreuen, was sich dort entwickelte. Er griff nur selten in die Geschicke ein, doch sollte es von Nöten sein, setzte er sich mit all seiner Macht durch.

In den jüngeren Jahren war Bradar nur selten auf Montralur selbst zugegen, doch wurde er gesehen, dann zumeist in der Avatargestalt von Elocin, eines groß gewachsenen Mannes, dessen eine Gesichtshälfte rot war und der meist in Reisekleidung anzutreffen war.
Jene wenigen Male, in welchen Bradar aufgetreten war, trug er ein weißes Gewand, welches fein verziert war. Doch niemals war sein Gesicht zu sehen.