Fama Drucken

Fama Stand ein für die Natur, das Gute und der Erdschätze. Sie erfreute sich an allem, was wuchs, was sich entwickelte und was gut war. Oftmals belohnte sie jene, welche ehrenhaft gewesen waren. Sie verbrachte in den jungen Jahren die meiste Zeit auf Montralur. In der Gestalt eines sehr großen Rehs durchstreifte sie die Wälder und Ebenen und betrachtete jene, welche das Land bestellten.

Wenn Fama nicht in Ihrer Avatarform als Reh, sondern in ihrer wahren Gottesgestalt, gesehen wurde, so berichtet man, dass sie in ein edel verziertes blaues Gewand gekleidet war.