Besucherzähler

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter

Nymbra

Onlinezähler

Wir haben 11 Gäste online
Die Wasa PDF Drucken

 

 
 

Die Wasa sind eines der Urvölker von Montralur. Sie erblickten als eines der ersten Völker das Land von Montralur. Es sind einfache Wesen welche die Neuankömmlinge am ehesten an Wilde erinnern. Sie sprechen eine unverständliche Sprache, lernen aber schnell die Sprache jener welche mit ihnen reden.  Die Wasa sind sehr naturverbunden. Sie haben keine festen Dörfer sondern sind ein Nomadenvolk, zwar bleiben sie in Ihrem Territorium doch ziehen sie in diesem immer weiter. Meist gibt es in ihren Stämmen einen Schamahnen sowie einen Häuptling die die Gruppe leiten.

Die Wasa kennen den Wald und die Pflanzen sehr genau und beherrschen es meisterlich sich in den Wäldern zu orientieren. Die Wasa leben in Stämmen von denen es  recht viele in Montralur gibt. Es gibt drei große Stämme: Einer  im Norden, einer im Süden und einer im Landesinneren von Montralur.

Die Wasa können mit den Währungen von neuen Rassen nichts anfangen. Sie haben ihre eigene Währung welche aber befremdlich für die anderen Rassen ist.

Rassen Gesinnung / Verhalten:

Die Wasa sind guter Gesinnung. Sie sind recht scheu aber auch freundlich wenn man ihnen selbst freundlich entgegen tritt.

Kleidung:

Die Wasa sind mit Fellen bekleidet. Auf ihrem Körper sind verschiedene Runen zu sehen, das restliche Erscheinungsbild wirkt recht wild. 

Anführer:

Jeder Wasa Stamm verfügt über einen Häuptling und einen Schamahnen, diese beiden bestimmen über die Zukunft und das Verhalten ihres Stammes. 

 
 
Samstag, 20.10.2018
Home Nymbra