Besucherzähler

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter

Nymbra

Onlinezähler

Wir haben 15 Gäste online
Statistik PDF Drucken

Filbart Perlinga

Vor Euch sitzt ein alter Mann mit schulterlangem Haar und blauen Augen. Er hat ein blau, schwarzes Gewand an und ist in einen Folianten vertieft in welchen er unablässig hineinschreibt. Als ihr an seinen Tisch tretet, blickt er auf und fragt gereitzt:"Ja, bitte? Was kann ich für euch tun? Nein, Nein! Sagt nichts! Ihr wollt Informationen. Ja, ja! Alle wollen sie diese. So nehmt Platz und stellt eure Fragen.  Aber eilt Euch, wie ihr seht, bin ich beschäftigt!"

Montralur ist eine Insel. Im Vergleich zu anderen Inseln, von denen ich Karten gesehen habe, würde ich sagen sie ist sehr groß. Vielleicht sogar eine der größten Inseln überhaupt. Nachdem sie abgeschritten wurde, hatten wir ein Länge von 1504 Meilen zwischen "Kap ohne Namen" und Zhito-Fluss-Kap", sowie eine Breite von 2010 Meilen zwischen "Westkap" und "Kap Bradreys Ruh".

Auf Montralur leben viele Lebewesen. Es gibt hierbei einige größere Rassen, welche den Hauptteil der Bevölkerung darstellen. Dem entgegen gibt es aber auch zahlreiche Geschöpfe und Lebewesen, von denen entweder nur wenige oder gar nur ein einziges vorkommen.

Die größten Rassen sind in dieser Tabelle zusammengefasst:

Name

Populationsstufe

Gesamtzahl

Gesinnung

Beschreibung

Mensch

+++

235.000

Neutral

--

Elf

++

7.000

Neutral

--

Zwerg

++

9.000

Neutral

--

Wasa

+++

172.000

Absolut Gut

Steinzeitmensch

Schakarasa

+++

150.000

Böse

Gelb (wie Orks)

Kelbarin

++

560

Neutral

Art Nymphen

Poibar

+

2.400

Böse

Edele Wesen

Ferro

++

280.000

Gut

Ruhiges Volk

Morloks

+

14.500

Gut

Bergbewohner und Tüftler

Arsoy

+

10.000

Neutral

Bärenwesen

Gehmen

+

16.000

Neutral

Fischwesen

Nymbra

++

400.000

Sehr Böse

Blutrünstige Rassse

Suvari

+

325

Neutral 

 --

 Gesamtbevölkerung                      1.296.785  

Ja, Montralur hat Armeen! Jeder Stamm wird wohl sein kleines Heer haben und dann gibt es noch jene, welche für Montralur und im Namen von Montralur kämpfen. Das wären zum Beispiel die Talscharok, welche unter der Führung des Rates der Talscharok stehen. Ebenso gibt es noch die neue Armee des Landesführers Talris.

 

Talris Arme ist zur Zeit von einer Stärke, die ich nicht weiß.

Die Armee der Talscharok ist zur Zeit etwa 300 Soldaten stark.

Montralur hat eine wahrhafte Fülle von Kräutern. Manche erfüllen einen Sinn, andere sind hilfreich, andere nur schön und manche sogar gefährlich. Unsere Kräuterkundigen arbeiten meist mit 12 Pflanzen aus denen sie allerhand Tränke und Salben erstellen.

 

Dieses Land hat verschiedene Landschichten, es befinden sich hier, Wälder, Gebirge, Seen, sogar eine Wüste hoch im Norden, diese ist höchst merkwürdig. Vor allem wenn man bedenkt, dass wir uns auf einer Insel befinden.

Es gibt zehn größere Gebirge.

Ich allein kenne schon über 80 Flüsse.

13 große Wälder überziehen das Land und dazwischen sind unzählige weitere.

Nicht vergessen solltet Ihr die Wüste Jubleno, die ich schon oben erwähnte. An den breitesten Stellen ist sie 152 lang und 325 Meilen breit!

Neben den vier großen Seen gibt es unzählige kleinere. Im Drakenwald soll noch ein recht großer See sein.

Es gibt viele große, teils fruchtbare Ebenen zwischen den Bergen und Wäldern. Die bekannteste dürfte wohl die Ebene von Bular nördlich des Morgenwaldes sein.

 

Gerund ist nicht die einzige Stadt auf Montralur, sie zog nur durch Talris die Reisenden an. Viele Städte befinden sich noch im Landesinneren, manche von Elben, manche von Zwergen oder von anderen Wesen welche aus Montralur stammen, erbaut. Gerund ist noch nicht mal die größte Stadt auf Montralur.

 

Gerund – Einwohnerzahl

Etc.

16 Stück

Seit vier Jahren haben wir nun wieder Kontakt zur Außenwelt, seitdem hat sich auch wieder ein reger Handel entwickelt. Täglich kommen zahlreiche Schiffe an oder verlassen die Insel wieder. Hierbei sind vor allem die großen Hafenstädte Glessar, Merndil, Usoz und Xereabe Anziehungspunkt. Die Hafenstadt Luskir dient eher dem Binnenhandel Montralurs. Montralur bringt, xx, xx, xxx, xx, xx in den Handel ein und bezieht vornehmlich xx. xx. und xx da diese Güter bei uns doch eher knapp sind.

Immer auf der Suche nach dem Größtem und dem Breitestem, was? Immer über die Norm hinaus? Nun, ja! Auch diese Information sollt ihr haben.

 

Der größte Berg: Der Bato im Zackengebirge mit 4700 Metern

Der breiteste See: Der Kristallsee mit ca. 236 Meilen

Der tiefste Punkt

Der längste Fluss: Der Dreymme mit ca. 1100 Meilen

Etc.

 
Samstag, 20.10.2018
Home Nymbra